Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

Maiandachten 2018

mariaIm Monat Mai gedenken wir besonders Maria, der Mutter Gottes. Maria war eine Frau, die mitten im Leben stand, eine Frau, die Alltagssorgen, Leid und Schmerz kannte – und die uns deshalb vielleicht auch so nahe sein kann, uns verstehen kann. Wir laden Sie zu folgenden Maiandachten ein:

Donnerstag 3. Mai:
19.00 Andacht in der Kapelle Mariawil in Baden mit Privatautos (Anmeldung im Sekretariat)
Hier finden Sie den Flyer.

Mittwoch 16. Mai:
19.00 Andacht in unserer Kapelle

Sonntag 27. Mai:
14.00 Abfahrt mit Reisebus nach Balzers, Lichtenstein
16.00 Andacht Kapelle Maria Hilf
17.30 Abfahrt nach Walenstadt
18.00 Einkehrmöglichkeit im Restaurant Seepromenade
20.00 Rückfahrt nach Regensdorf
Hier finden Sie den Flyer mit dem Anmeldeformular und zusätzlichen Infos. Anmeldung im Sekretariat. 

Die Marienmessen am 05./12./19./26. Mai feiern wir jeweils am Samstag in der Kapelle

07.25 Uhr Rosenkranz / 08.00 Uhr Hl. Messe

Unter der Woche beten wir vor jeder heiligen Messe den Rosenkranz zusammen. 

Offene Jugendarbeit: Zu Besuch bei einer Einsiedlerin und einem DJ

Zu Besuch bei einer Einsiedlerin 
….ein aussergewöhnlicher Weg….

Im Sommer strahlt WDR ein Doc-Film über Einsiedler aus! Es gibt sie noch in Europa... und auch ganz nah bei uns in der Schweiz. Während den Dreharbeiten Neugierig geworden?

Am 12. Mai seid ihr eingeladen in eine andere Welt eizutauchen. 

Wir besuchen eine der Einsiedlerinnen, die in dem Doc Film mit dabei ist: Seit 9 Jahren lebt Sr. M. Baptista oberhalb von Schwyz im Mythenwald in einer Einsiedelei, die seit 800 Jahren von Einsiedlern bewohnt ist. Laut hätte sie gelacht, wenn man ihr mit 14 gesagt hätte, dass sie Einsiedlerin wird! Keiner ihrer Kollegen und Kolleginnen hätte das geglaubt, dass eine, mit der man Pferde stehlen kann, einen solchen Weg wählt! Wie kommt es dazu…? Warum wählt man so ein Leben…? Kann man heute noch so leben…?

12. Mai 2018, 10.30 Uhr Besammlung bei uns vor der Kirche Mitnehmen: Picknick, gute Schuhe, Windjacke Wir gehen mit ÖV oder Büssli je nach Anzahl der Personen 16.00 Uhr Rückkehr (abhängig vom Transport) Anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp: 076 817 10 73

 

 doc1

doc2

Einem DJ über die Schultern gucken und sich selber im Auflegen versuchen. Ein erfahrener DJ zeigt wie`s geht!

hotbeats

Wann: Am Samstag-Nachmittag, 23. Juni 
Zeit: 14.00 – 16.00 Uhr 
Wo: Bei uns in der Pfarrei im Mauritius-Saal

Bist du interessiert?! Dann melde dich bei Barbara Schönbucher, Jugendarbeiterin (offene Jugendarbeit) an. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 043/ 388 70 34.

Fotos der Erstkommunion bereit zur Ansicht bei F+N Photocenter in Regensdorf

Gruppenbild 05.04.2018Die Fotos der Erstkommunion sind bei F+N Photocenter in Regensdorf ab sofort bereit zur Ansicht. 

Öffnungszeiten:
Montag: 13:30 – 18:30
Di – Fr: 08:30 – 12:00 13:30 – 18:30
Samstag: 08.30 – 12.00

Adresse und Kontaktangaben:
F+N Photocenter, Watterstrasse 101
8105 Regensdorf
Tel: 044 / 840 69 36
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die erste hl. Kommunion empfingen am Sonntag, 8. April:

Antonucci Michele, Azhakathu Alexander, Babic Dario, Babic Lorena, Brundia Lorena, Contartese Marco, Costa Santos Joana, Co- vas Cabeças Mariana Isabel, Da Costa Pinto Iris, De Luca Leandro Michel, Fulvi Marco, Garamella Chiara Maria, Hauser Leah Nzengula, Koller Yann, Markaj Leandra, Marra Danilo Michele, Martins Soares Daniel, Matassoni Elena, Melillo Lea, Pelex Abina, Probst Sofia, Puthiyidathu Mathew Noel, Quaresima Elisa, Rodrigues Benito, Rohrer Dennis, Schmidt Samira, Silva Costa Matilde, Sousa Ivan, Stieger Valentina, Strässle Maurice, Streiff Sophia, Tobler Alexia, Treichler Levin und Uebelhart Jannis.

View the embedded image gallery online at:
http://st-mauritius.ch/aktuell#sigProId7133c4a63a

Die erste hl. Kommunion empfingen am Sonntag, 15. April:

Bergantino Valerio, Briscese Giuiseppe, Büchel Davina, Burri Rafael, Carranquinha Da Graca Bruna, da Silva Carneiro Pedro, de Sousa Eduardo Nuno, Giardino Alessio, Gil Teixeira Alessia, Gomes Carvalho Miguel, Gonçalves Gomes Biatriz, González Ameli Valentina, Groth Dario, Groth Sara, Hänni Maurus, Hübscher Mira, Kabela Deborah Nyota, Kessler Greta Marie, Loureiro Pedro, Marchica Elisa, Mastrati Sara, Matosevic Laurianne, Maurelli Livio Moreno, Pedrioli Daniela, Perschl Timo, Presti Miguel, Prete Amelia, Quaresima Elisa, Rabaglio Seraina Livia, Rodrigues Beatriz, Schumann Sophia Theresia, Silva Giulia und Veira de Paiva Jennifer Daniela.

View the embedded image gallery online at:
http://st-mauritius.ch/aktuell#sigProId58ba29812c

Nationaler Weltjugendtag in Freiburg vom 27. - 29. April

wjt2018b

Das grösste katholische Jugendfestival der Schweiz findet vom 27. bis 29. April 2018 in der Kathedrale von Freiburg / Fribourg statt. Es werden sich Jugendliche aus allen Sprachregionen der Schweiz versammeln, um ein grosses, dreisprachiges Glaubensfest zu feiern.

Das Organisationsteam hat ein buntes Programm zusammengestellt. http://fr2018.ch/

Auch wir gehen und sind gespannt …! Interessierte Jugendliche können sich bei Barbara Schönbucher melden. Tel. 043 388 70 34 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Schönbucher, offene Jugendarbeit

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung am 15. Mai 2018 um 19.45 Uhr im Pfarreizentrum

Die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Regensdorf lädt alle Gemeindemitglieder herzlich zur Kirchgemeindeversammlung am Dienstag, 15. Mai 2018 um 19.45 Uhr im Mauritiussaal des Pfarreizentrums ein. 

Traktandenliste: kgv
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Abnahme der Jahresrechnung 2017
3. Schaffung einer neuen Stelle für den Seelsorger Gesundheitszentrum Dielsdorf
4. Behördenwahlen der Kirchenpflege und der RPK für die Amtsperiode 2018-2022
5. Anfragen nach § 37 der Kirchgemeindeordnung Regensdorf
6. Info Baukommission

Stimm- und wahlberechtigt sind alle Mitglieder der röm.- kath. Kirchgemeinde Regensdorf, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die im Besitz des Schweizer Bürgerrechts oder der Niederlassungsbewilligung C, Ci oder B sind. Nicht stimmberechtigte Personen sind eingeladen, als Gäste an der Versammlung teilzunehmen. Anfragen nach § 37 Kirchgemeindeordnung müssen mindestens 10 Arbeitstage vor der Kirchgemeindeversammlung der Kirchenpflege eingereicht werden. Die Unterlagen zur Jahresrechnung können ab 2. Mai im Pfarreisekretariat (Schulstrasse 112) zu den regulären Öffnungszeiten eingesehen oder auch als pdf-Datei auf unserer Webseite www.st-mauritius.ch eingesehen und heruntergeladen werden.

Anschliessend an die Kirchgemeindeversammlung sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.

Wir suchen noch Mitglieder für die KPF und die RPK. Interessierte sollen sich bitte melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Röm.-kath. Kirchenpflege, Regensdorf

Programm ökum. Seniorennachmittage von April bis Juli

Die Zeit nach der Pensionierung öffnet neue Räume, die gefüllt sein wollen. Eigene Interessen und andere Menschen bekommen mehr Raum.

Ein besonderes Angebot sind die ökumenischen Seniorennachmittage, die von unserer katholische Pfarrei St. Mauritius gemeinsam mit der reformierten Kirche Regensdorf organisiert werden. 

Die Anlässe finden regelmässig am ersten Mittwoch des Monats (ausser im August) ab 14.30 Uhr bei uns im Mauritius-Saal statt. Die Nachmittage beginnen jeweils mit einem Programm (Vortrag, Musik, Bildershow etc.) und klingen gesellig aus bei Kaffee & Brötli.

Den aktuellen Programmflyer können Sie sich hier herunterladen.

Kommen Sie vorbei. Sie sind herzlich willkommen!

Wenn Sie abgeholt werden möchten, melden Sie sich bitte in unserem Sekretariat: 043 388 70 20

Arbeitsgruppe für ökumenische Seniorennachmittage
Rolf Knepper, Pastoralassistent (kath.)
Annette Balzli & Käthi Hoffmann, Sozialarbeit (ref.)
Gisella Matti, Pfarrerin (ref.)

mfcst mauritius.ch 20180321 142309 page 001

mfcst mauritius.ch 20180321 142309 page 002

 

Pilgerreise ins Heilige Land & Jordanien 2. - 14. Juni 2018

jerusalem

Den Schritten von Jesus folgend

Das einzigartige und hinreissend schöne Heilige Land ist mit einer Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten versehen. Die Besucher werden von atemberaubenden Aussichten, gastfreundlichen Einwohnern und inspirierenden Bildern bezaubert. Das Land ist eine entzückende Mischung von Alt und Neu. Die biblische Geschichte, die dieses kleine Land enthüllt, liegt vergraben unter Tausenden von Einwohnern und Bürgern, die es einst ihre Heimat genannt haben. An manchen Stätten können Sie ganz einfach Ihre Bibel zur Hand nehmen und darin über die Sehenswürdigkeiten lesen, die sich vor Ihren Augen einfinden. Im Heiligen Land können Sie eine ganz besondere Spannung erleben, wenn Sie den Fussstapfen von biblischen Persönlichkeiten folgen. Abraham hat diese Hügel bereits vor viertausend Jahren durchwandert. Dreitausend Jahre sind verstrichen, seitdem König David darüber geherrscht hat. Für Christen jedoch bedeutet das Nachspüren von Jesus im Heiligen Land das grosse Ereignis. In diesen Regionen wurde Jesus, der Sohn Gottes, geboren. Hier hat sich seine Weisheit ausgebildet, hier ist er herangewachsen. Hier wurde er gekreuzigt. Hier hat Gott ihn von den Toten auferstehen lassen. (Quelle: Dr. K.-H. Fleckenstein, Den Schritten von Jesus folgend)

fleckensteinsDr. Karl Heinz Fleckenstein und seine Frau Louisa werden uns auf dieser aussergewöhnlichen Reise begleiten. Er studierte katholische Theologie in Würzburg und München und arbeitete als Chefredakteur der deutschsprachigen Ausgabe der internationalen Monatszeitschrift „Neue Stadt“. Im Jahre 1981 übersiedelte er nach Jerusalem, wo er eine Fachausbildung für Biblische Theologie und Christliche Archäologie am Institut Studium Biblicum Fransiscanum in Jerusalem absolvierte. Nach seiner Dissertation in Biblischer Theologie in Rom arbeitete er als freier Schriftsteller, Journalist und Reiseleiter sowie als Gesamtkoordinator und Ausgräber für das archäologische Projekt Emmaus-Nicopolis (2000 –2005).

Zum Programm als PDF gelangen Sie hier: Flyer mit den detaillierten Informationen 

 teil1programm

2ateilprogramm

Reise-Informationen

Inbegriffen:
• Transfer Pfarreizentrum - Flughafen ZH
• Hotelunterkunft in 3-Sterne-Hotels Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit Zuschlag (inkl. Morgen- + Nachtessen)
• Mittagessen unterwegs auf eigene Kosten
• Hotelservice
• Transport vor Ort, Trinkgeld
• Schifffahrt, Eintritte, Reiseleitung

Teilnehmerzahl: 20 - 30 Personen

Preise im Überblick (in US Dollar) inkl. Steuern für Jordanien.
Einzelzimmer: USD 2954.-- (ca. CHF 2850.--)
Doppelzimmer: USD 2270.-- (ca. CHF 2225.--)
Flug: Preis in CHF wird noch bekannt gegeben.

Kontakt und Auskunft
Röm.-kath. Kirche St. Mauritius Furttal
Sekretariat Schulstrasse 112
8105 Regensdorf
Tel. 043 388 70 20
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung
Die schriftliche Anmeldung und die Einzahlung des Flugtickets gilt als Akontozahlung und ist verbindlich. Der definitive Betrag wird zu gegebener Zeit mitgeteilt. Die Zahlung muss sofort nach der Anmeldung erfolgen.

Das Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

Bankverbindung:
UBS AG, Postfach 9435 Heerbrugg Konto Nr. 213-DW102294.1 Clearing-Nr.: 213 Kontoinhaber: Pfarrer Remo Eggenberger Schulstrasse 110, 8105 Regensdorf

Für die restlichen Kosten nehmen Sie bitte grosse US-Dollar- Scheine auf die Reise mit. Dieser Betrag wird in Israel eingezogen.
Jeder Reiseteilnehmer ist für die Krankenversicherung selbst verantwortlich.

WICHTIG!!! Gültiger Reisepass, mindestens 6 Monate gültig! (KEIN VISUM WIRD BENÖTIGT; CH oder EU)
Wer sich einen Reisepass besorgen muss, bitte frühzeitig beantragen; eine Ausstellung kann bis zu zwei Wochen dauern!