Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

Barbara Hutzl RongeIm Rahmen der diesjährigen Gebetswoche der Einheit der Christen fand am Sonntag, 14. Januar, der inzwischen schon zur Tradition gewordene und in seiner Form bewährte ökumenische Spaziergang statt. Dieses Mal war ein reformiertes Ziel, resp. Thema an der Reihe: „Bergbauern & Helden, Waldenser in Zürich.“

Barbara Hutzl-Ronge (Bild rechts), Autorin geschichtlicher Bücher über Zürich, führte in 2 ½ Stunden unsere beachtliche Gruppe von ca. 34 Personen, beginnend beim Paradeplatz über den Stadtgraben und die Sihl hinaus, auf den Spuren der Waldenser in Zürich.Dabei erfuhren wir Wissenswertes über deren bewegte Geschichte und ihr Wirken in Zürich.

Wie gewohnt klang der Anlass gemütlich aus mit einem gemeinsamen Fonduegenuss im reformierten Kirchgmeindehaus Regensdorf.

Rolf Knepper, Pastoralassistent

Ökumenischer Spaziergang:

 

Vortrag von Pfrn. C. McMillan zum Thema "Solus Chirstus heute?" in der Gebetswoche der Einheit der Christen:

 

Ökum. Gottesdienst für die Einheit der Christen: