Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

ANOUK, Ein musikalisches Märchen für Kinder und Erwachsene, 24. November um 20 Uhr

Am 24. November um 20 Uhr erzählt Remo Hegglin im Mauritiussaal das Märchen ANOUK. Musikalisch begleitet wird er von Doris Affentranger (Marimba) und Patricia Meier (Harfe). Im Anschluss an die Aufführung gibt es einen Apéro. 

Der Eintritt ist frei. Kollekte.  

Das Märchen erzählt die Geschichte von Anouk, einem kleinen und ausgesprochen mutigen Mädchen aus dem Dorf. Seit dem Tag, als ihr die Dorfälteste vom wilden Westen, von Cowboys und Indianern erzählt hat, war sie so sehr fasziniert von den Indianern, dass sie selber Indianerin sein wollte. Eines Tages stiess Anouk am Waldrand auf einen Indianer, der mit einem Fluch des bösen Zauberers belegt worden und auf fremde Hilfe angewiesen war. »Indianer sind Brüder. Sie helfen einander, wenn immer möglich«, sagte Anouk. So liess sie sich auf das Abenteuer ein und machte sich auf den Weg durch den Wald - immer auf der Suche nach der Hexe, welche als einzige dazu fähig war, gegen den Fluch etwas auszurichten und den Indianer zu retten.

 ANOUK 1

ANOUK 2

HGU-Eröffnungsgottesdienst und Tag der Völker

Am 12. November konnten wir mit unseren HGU-Kindern und ihren Eltern den Eröffnungsgottesdienst und den Tag der Völker feiern, was gleichzeitig der Start ins neue HGU-Jahr bedeutete.

Im Anschluss an den Gottesdienst erwartete alle ein reichhaltiger Apéro mit Speisen aus verschiedenen Ländern.

Herzlichen Dank an alle fürs Mitfeiern und Mitbeten im Gottesdienst, die mitgebrachten Speisen und ihre Mithilfe an den jeweiligen Ländertischen. Dank ihrer Unterstützung wurde der Tag zu einem gemeinschaftlichen und völkerverbindenden Erlebnis.

Pfarrer Remo Eggenberger
Linda von Arx und Astrid Zinggeler HGU-Verantwortliche und die HGU Frauen

 

DSC00476

Das HGU-Team

Einladung zur ordentlichen Kirchegemeindeversammlung 28. November 2017, 19.45 Uhr

Die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Regensdorf lädt alle Gemeindemitglieder herzlich zur Kirchgemeindeversammlung am 28. November 2017 um 19.45 Uhr im Mauritiussaal des Pfarreizentrums ein.

Traktandenliste:

1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler/innen

2. Voranschlag 2018 und Festsetzung des Steuerfusses 2018

3. Anfragen nach § 37 der Kirchgemeindeordnung Regensdorf

4. Informationen

Stimm- und wahlberechtigt sind alle Mitglieder der röm.- kath. Kirchgemeinde Regensdorf, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die im Besitz des Schweizer Bürgerrechts oder der Niederlassungsbewilligung C, Ci oder B sind. Nicht stimmberechtigte Personen sind eingeladen, als Gäste an der Versammlung teilzunehmen.
Anfragen nach § 37 Kirchgemeindeordnung müssen mindestens 10 Arbeitstage vor der Kirchgemeindeversammlung der Kirchenpflege eingereicht werden. Die Unterlagen zum Voranschlag 2018 können ab 14. November im Pfarreisekretariat (Schulstrasse 112) zu den regulären Öffnungszeiten eingesehen oder auch als pdf- Datei auf unserer Webseite www.st-mauritius.ch eingesehen und heruntergeladen werden.
Anschliessend an die Kirchgemeindeversammlung sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.

Röm.-kath. Kirchenpflege, Regensdorf

Rorate-Feiern und Marienmessen im Advent 2017

kerze 176

Früh am Morgen versammelt man sich zum gemeinsamen Gottesdienst. Es erhellen nur Kerzen den Raum und tauchen ihn in ein warmes Licht – als Zeichen dafür, dass Jesus das Licht der Welt ist und wir seine Ankunft erwarten.

Der Name Rorate leitet sich her von Versen des Propheten Jesaja: «Rorate coeli desuper, et nubes pluant justum» (Jes 45,8), also «Tauet, ihr Himmel, von oben! Ihr Wolken, regnet herab den Gerechten!» Dieser Anruf ist Teil jeder Rorate-Feier, aber auch der Messfeier des 4. Adventssonntags.

Rorate-Feiern und Marienmessen (in der kath. Kirche in Regensdorf) sind an folgenden Tagen:

Dienstag, 5.12., ökumenischer Rorate-Gottesdienst
Samstag, 9.12. und 16.12., Rorate, jeweils um 6 Uhr, anschl. Frühstück.
Samstag, 23.12. Mareinmesse

Für Mitfahrgelegenheiten melden Sie sich bitte bei: B. Schönbucher, Sozialdienst 043 3887034, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Winterpause des Fahrdienstes zum Friedhof Dörndler

fahrdienst

Der Fahrdienst zum Friedhof Dörndler wird ab 9. Dezember bis März 2018 pausieren. Die letzte Fahrt vor der Winterpause ist am Freitag, 8. Dezember!

Zu gegebener Zeit werden wir Ihnen mitteilen, wann der Fahrdienst im März 2018 wieder aufgenommen wird.

Der kostenlose Fahrdienst wird von Freiwilligen vom Klub Mitenand der kath. und ref. Kirche in Regensdorf angeboten.

Kontaktperson: Frau Sylvia Stein, Tel. 044 841 12 44 E-Maiil: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adventskranzbinden 2017

P1110493 Adventkränze

Jugendliche binden Adventskränze und verkaufen diese - sowie Weihnachtskarten - am 1. Advent nach den Gottesdiensten. Der Erlös geht an Abuna Louis in Palästina.

Sie wollen uns beim Binden/Dekorieren unterstützen oder möchten Ihren eigenen Adventskranz binden? Kommen Sie vorbei! Montag bis Freitag, 27. November – 1. Dezember 2017, jeweils von 15-18 Uhr.

Marion Grabenweger, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 043 388 70 36

Neue HGU-Frauen

HGU LogoAm 7. November 2017 durften in Bülach drei neue HGU-Frauen aus unserer Pfarrei ihr Kurszertifikat in Empfang nehmen. Wir gratulieren Manuela Lis Gnidovev, Ylenia Marra und Gordana Tutek ganz herzlich zu ihrem HGU- Kursabschluss und freuen uns sehr, dass sie unser HGU-Team verstärken.

Wir wünschen ihnen in ihrer Tätigkeit als HGU-Mutter viel Freude und Gottes Segen.

Pfarrer Remo Eggenberger
Linda von Arx und Astrid Zinggeler (HGU-Verantwortliche)

 

DSC00495

Von links nach rechts: Maniela Lis Gnidovec, Ylenia Marra De Corso, GordanaTutek

DSC00476

Das HGU-Team