Jesus nahm die fünf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf, sprach den Lobpreis, brach die Brote und gab sie den Jüngern. (Mt 14,19)

&nbsp

 

 

 

Die Pfadi St. Felix ist der Pfarrei St. Mauritius angegliedert und bietet ein umfassendes und abwechslungsreiches Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche jeden Alters an.

Die jüngsten Kinder zwischen 5 und 6 Jahren haben die Möglichkeit, sich in der Biberstufe auszutoben. Die Biber treffen sich nur alle zwei Wochen, und die Aktivitäten dauern auch etwas kürzer. Das Ziel der Biberstufe liegt darin, die Kinder durch geeignete Tätigkeiten motorisch und sozial zu fördern. Sie finden einen Raum, sich selber und andere Kinder besser kennenzulernen.

Die Wolfsstufe richtet sich an Mädchen und Knaben im Alter von 7–10 Jahren. In ihren Rudeln erleben die Kinder tolle Abenteuer bei den Samstagnachmittags-Programmen. Sie jagen Räuber, lösen knifflige Rätsel, messen sich im Völkerball mit anderen Kindern oder sitzen einfach gemütlich am Feuer und kochen Schoggibanane. In der Wolfsstufe erleben sie zusammen mit gleichaltrigen Kindern jede Menge Abenteuer und lernen auf spielerische Art und Weise, Teil eines Rudels zu werden. Einmal pro Jahr geht es gemeinsam in ein Sommer- oder Herbstlager, um während einer Woche spannende und abwechslungsreiche Aktivitäten zu erleben.

Jugendliche von 11–14 Jahren finden bei der Pfadistufe auf sie zugeschnittene Aktivitäten. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Von wilden Verfolgungsjagden über Velotouren, Nachtaktivitäten, Bastelnachmittage bis hin zu actionreichen Geländespielen reichen die Möglichkeiten. Ausserdem lernen die Pfadis, miteinander Aufgaben und Probleme anzugehen, Wissenswertes über Natur, Erste Hilfe und vieles mehr. Jährlich findet ein Sommerlager statt, welches zu den Highlights der Pfadistufe gehört. Die Pfadis können durch das zweiwöchige Zeltlager hautnah die Natur sowie viele spannende und unvergessliche Momente erleben.

Ist jemand älter als 14 Jahre und möchte die Pfadiwelt erleben, dann ist die Piostufe genau das Richtige. Die Pio-Equipe trifft sich jeden Mittwoch zum Höck. Dort lernt die Gruppe von erfahrenen Leitern, wie eine Aktivität für einen Samstag geplant wird. Diese wird dann gleich – meist am nächsten Wochenende – mit den Pios durchgeführt. Sei es ein Filmabend, einen Ausflug in die Badi oder sogar eine ausgeflippte Challenge übers ganze Wochenende; das ist der Gruppe ganz selbst überlassen. 

Haben wir dein Interesse geweckt? Möchtest du auch zur Pfadi gehören, deine Grenzen austesten oder einfach selbst mal eine Aktivität planen? Dann schicke uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir heissen jede(n) herzlich willkommen.

Weitere Informationen über die Pfadi St. Felix und die Pfadi allgemein gibt es unter www.st-felix.ch.