Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

trauer

Reden über Leben und Sterben

Wenn wir einen geliebten Menschen verloren haben, ist das eine ebenso schmerzhafte wie einschneidende Erfahrung, die alles verändert. – Wie damit umgehen? – Wo und mit wem darüber sprechen?

Unter dem Motto: „Reden über Leben und Sterben“ bietet das neue Trauer-Café in ungezwungener Atmosphäre eine Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen, das Leid zu teilen und Impulse zu bekommen, mit der Trauer umzugehen und vielleicht neuen Lebensmut zu schöpfen.

Dies ist mal ein erster Anlass. Weitere Treffen sind möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!

Rolf Knepper, PAss., Barbara Schönbucher, Sozialarbeiterin und Remo Eggenberger, Pfarrer