Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

Leider können wir nach wie vor keine definitiven Angaben bezüglich des Nachholtermins für die Erstkommunionsfeier des Schuljahres 2019/20 geben. Dies liegt darin begründet, dass die derzeit noch geltenden Abstands- und Hygieneregeln des BAG eine Erstkommunionsfeier mit unseren knapp 75 Erstkommunionskindern und ihren Familien/Gästen nicht möglich machen, da der Kirchenraum bei weitem nicht genügend Platz bietet. Aus diesem Grund warten und hoffen wir auf weitere Lockerungen von Seiten des BAG und des Bistums, um möglichst bald einen Nachholtermin planen zu können.

Dass wir bereits einen provisorischen Nachholtermin für die Firmung des Jahrgangs 2019/20 angesetzt haben – für die Erstkommunion dagegen noch nicht – liegt schlicht und ergreifend daran, dass bei der Firmung lange im Voraus mit dem von extern kommenden Firmspender ein Termin beantragt und vereinbart werden muss. Dieser Firmtermin im November ist jedoch nur provisorisch und kann ebenfalls nur bei weiteren Lockerungen der Distanzregelungen durch das BAG stattfinden. Da die Erstkommunion intern durchgeführt wird – d.h. sie wird von Pfarrer Remo Eggenberger gespendet – bedarf es keiner Vereinbarungen mit dem Bistum Chur, was das Datum betrifft.

Sobald es uns möglich ist einen Nachholtermin anzusetzen, werden wir die Familien der ErstkommunikantInnen unmittelbar informieren.

Allgemein finden Sie die aktuellen Informationen und Änderungen hier auf unserer Homepage.