Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

Religion konkret - Oberstufenschüler engagieren sich

palaestinaJugendliche der Oberstufe engagierten sich für Projekte von Abuna Louis in Palästina: sie banden gemeinsam mit Freiwilligen 42 Adventskränze, bastelten Weihnachtskarten, buken feine Guetzli und verkauften diese Produkte. Wir freuen uns über einen Erlös von 650 Franken. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und für Ihren Einkauf und Ihre Spende.

Durch den Verkauf der Schokoladeherzen konnten wir 390 Franken an die Kinderhilfe Bethlehem überweisen.

Weitere 121 Franken gehen als Spende an missio. Am Sonntag der Weltmission verkauften wir Produkte aus dem Fairen Handel.

Herzlichen Dank!

Marion Grabenweger, Religionspädagogin

Dankesessen 2018 für die in der Freiwilligenarbeit aktiven

iStock 000014186302Small Kopie

Als in der Freiwilligenarbeit Tätige trafen wir uns in Sünikon in der Wirtschaft zum Gwölb, einer von Barbara ausgewählten stimmungsvollen Lokalität, zum Dankesessen. Der freundliche und zuvorkommende Chef de Service begrüsste uns herzlich und lud uns an das bereitgestellte Pastabuffet und zu einem feinen Dessert ein.

Wir verbrachten einen Abend in netter Atmosphäre und bei anregenden Gesprächen.

Im Namen von Pfarrer Remo Eggenberger sowie dem Kirchenpflegepräsidenten, Giovanni Catania, bedankte sich die Sozialarbeiterin Barbara Schönbucher bei den Anwesenden herzlich für die geleistete Arbeit und wünschte allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Lotti und Klaus Mazenauer

Beschlüsse und Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 4. Dezember 2018

abstimmungAn der Kirchgemeindeversammlung vom 04. Dezember 2018 wurde genehmigt/gewählt:

1. Budget 2019 Aufwand: Fr. 2‘819‘840.- Ertrag: Fr. 2‘890‘470.- Ertragsüberschuss: Fr. 70‘630.-

2. Festsetzung des Steuerfusses 2019 auf 10%

3. Ersatzwahl eines KPF-Mitgliedes für die Amtsperiode 2018-2022: Herr George Robert Christian

Gegen diese Beschlüsse kann, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei der Rekurskommission der Römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich, Minervastrasse 99, 8032 Zürich,
- wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte oder ihre Ausübung innert fünf Tagen und
- im Übrigen wegen Rechtsverletzungen sowie unrichtiger oder ungenügender Feststellung des Sachverhaltes innert 30 Tagen
schriftlich Rekurs erhoben werden.

Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist, soweit möglich, beizulegen.

Das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung können Sie hier herunterladen. 

Die Kirchenpflege

Das neue "Chilefaischter" ist soeben erschienen!

Vor dem Advent erscheint jeweils die Jahreszeitschrift «Chilefaischter» unserer Pfarrgemeinde. Sie erzählt aus dem Pfarreileben des vergangenen Jahres und stellt Gruppen und Mitarbeitende vor.

Um die Zeitschrift gestalten zu können, sind wir auf Ihre Beiträge angewiesen. Wir danken allen, die uns immer wieder einen Artikel zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns über Feedback und Anregungen direkt an das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wünschen Ihnen viel Freude mit dem «Chilefaischter»!

Das Redaktionsteam

chilefaischter2018

HGU-Eröffnungsgottesdienst und Tag der Völker

hgugodi1

Am 11. November konnten wir zusammen mit unseren HGU-Kindern und ihren Eltern den Eröffnungsgottesdienst und den Tag der Völker feiern, was gleichzeitig der Start ins neue HGU-Jahr bedeutete.

Nach dem Gottesdienst erwartete uns alle ein reichhaltiger Apéro mit Speisen aus verschiedenen Ländern.

Herzlichen Dank an alle fürs Mitfeiern und Mitbeten im Gottesdienst, die mitgebrachten Speisen und ihre Mithilfe an den jeweiligen Ländertischen. Dank ihrer Unterstützung wurde der Anlass zu einem gemeinschaftlichen und völkerverbindenden Erlebnis.

Pfarrer Remo Eggenberger
HGU-Verantwortliche: Linda von Arx und Astrid Zinggeler und die HGU Frauen

hgugodi2

hgugodi3

Ministranten aus Regensdorf bei Radio Maria

schutzengelAm 3. November waren drei Ministranten aus Regensdorf erneut zu Gast bei Radio Maria Schweiz wo sie mit Pater Rolf-Philipp Schönenberger (Präsiident des Hilswerk "Triumpf des Herzens" Osteuropahilfe) über Schutzengel gesprochen haben. 

Die Sendung ist auf der Website von Radio Maria Schweiz als Podcast verfügbar. Hier der Link zur Sendung: 

https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?info=201811031330&title=Jugendsendung

Ministranten bei Radio Maria

Ohne Titel 295 1

Am ersten Oktober-Wochenende durften drei Ministranten unserer Pfarrei ihre erste Jugendsendung bei Radio Maria Schweiz moderieren. Thema der Sendung war «Glaube und Studium». Zu Gast war Herr Gregor Stocker, der von seinem Beruf als Umweltingenieur berichtete.

Die Sendung kann auf der Homepage www.radiomaria.ch in der Rubrik «Jugendsendung» nochmals angehört werden. Hier der Link zur Sendung: 

https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?info=201810061330&title=Jugendsendung

Auch kann man eine CD der Sendung unter der Tel-Nr. 043/ 501 22 33 bestellen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Sendung, welche dann am 3. November 2018 ausgestrahlt wird.

Maria Catania, Ministranten Leiterin

38 optimiert