Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes.  (Mk 10,14)

 

 

 

 

Firmkurs 2019/2020
… den Glauben neu entdecken und vertiefen …

15.04.2020

Corona-Krise: Firmung verlegt auf Sonntag, 22. November 2020
Erneute Anmeldung zur Firmung mit dem Firmschein notwendig!

Lieber Firmand, liebe Firmandin, liebe Eltern

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise hat der Bischofsrat des Bistums Chur entschieden, dass alle vor den Sommerferien geplanten Firmungen im Bistum abgesagt sind und verschoben werden!

Für unsere Pfarrei St. Mauritius ist nun von der Bischöflichen Kanzlei als neuer Termin provisorisch Sonntag, der 22. November 2020 (Christkönigsfest) bestätigt worden. «Provisorisch» bedeutet in diesem Fall: Der Termin ist gesetzt, kann aber unter Umständen noch verschoben werden (– falls es die Pandemie auch dann noch erfordern sollte und/oder falls bis dahin vielleicht ein neuer Bischof von Chur diesen Termin nicht wahrnehmen könnte).

Momentan bleibt uns nichts anderes, als von diesem neuen Termin ausgehend zu planen.

Für Dich bedeutet das aktuell folgendes:

  • Deine Anmeldung für die Firmung per Firmschein muss wiederholt werden – mit dem entsprechend neu eingetragenen Datum. (Weiteres dazu siehe Beiblatt 1: «Anmeldung zur Firmung».)
  • Mit dieser Anmeldung verpflichtest du dich zur Teilnahme an folgenden noch ausstehenden obligatorischen Anlässen:
    • Kurseinheit: Die Sakramente, insbesondere das Sakrament der Beichte und der Firmung
    • Die persönliche Beichte
    • Vorgängige Begegnung mit dem Firmspender, Bischof Peter Bürcher, (Apostol. Admin.)
    • Probe für die Firmung
    • Bedenke dabei, dass diese Anlässe und auch die Firmung nicht mehr innerhalb deiner Schulzeit stattfinden!

Die genauen Termine dieser obligatorischen Veranstaltungen werden euch spätestens Anfang September schriftlich mitgeteilt. Sie werden relativ zeitnah an die Firmung platziert.

Herzliche Grüsse
Rolf Knepper, PAss. & Remo Eggenberger, Pfarrer

 ++++++++++++++++

Wichtige Infos zum aktuellen Firmkurs anlässlich der Corona-Krise

Liebe Firmanden

Die aktuelle Lage im Hinblick auf die Corona-Krise hat den Bundesrat veranlasst, drastische Schutz-Massnahmen zu ergreifen, die entsprechende Konsequenzen für den kirchlichen Betrieb haben. (Genaueres dazu findet ihr hier)

Für euren aktuellen Firmkurs und die Firmung am 21. Juni bedeutet das konkret:

  • Die Gethsemane-Nacht am Hohen Donnerstag (09.04) fällt aus.
  • Die Firmreise nach Rom 18.–24.04. ist abgesagt. > Wer schon eingezahlt hat, bekommt den Betrag rückerstattet. (Als Trost kann ich für alle Angemeldeten die Teilnahme im nächsten Jahr in Aussicht stellen. Ich komme dann auf euch zu.)
  • Der Impulsabend zum Sakrament der Versöhnung am 26.05. findet nicht statt. > Ein Flyer zur selbstständigen Vorbereitung wird per Post zugestellt.
  • Der Intensivtag zum Thema Sakramente/Sakrament der Firmung am 13.06. findet nur statt, wenn die Firmung am 21.06 stattfindet. > Dazu gibt es zu gegebener Zeit (spätestens Ende Mai) aktuelle Informationen > Gegebenenfalls wird ein Merkblatt zur selbstständigen Vorbereitung per Post zugstellt.
  • Die Beichttermine am 04.06. und 10.06. finden nur statt, wenn die Firmung am 21.06 stattfindet. > Dazu gibt es zu gegebener Zeit (spätestens Ende Mai) aktuelle Informationen.
  • Die Firmung am 21. Juni findet nur statt, wenn es die aktuelle Corona-Lage erlaubt. > Auch dazu gibt es zu gegebener Zeit (spätestens Ende Mai) aktuelle und weitere Informationen.

Wir brauchen in dieser speziellen Zeit Verständnis, Gottvertrauen & Geduld. Vielen Dank! 

Bleibt gesund!

Herzliche Grüsse
Rolf Knepper, PAss. & Remo Eggenberger, Pfarrer

 ++++++++++++++++

 

Auf den Spuren des Glaubens …

Der Firmweg

Ein Weg möchte gegangen werden – ein Glaubens-Weg! Firmanden und Begleiter sind gemeinsam unterwegs – auf dem Weg des Glaubens …

Teilnehmer: 

Mädchen und Jungen in der 3. Oberstufe.

Teilnahmevoraussetzungen: 

  • Taufe und Erstkommunion
  • Vollständiger Besuch unseres Religionsunterrichtes von der 1. Klasse (HGU) bis einschliesslich zur 2. Oberstufe (Religion konkret)
  • Persönliche Motivation
  • Erlaubnis der Eltern

Hauptprogramm:

Entlang des Apostolischen Glaubensbekenntnisses werden zentrale Themen unseres Glaubens behandelt: 

GOTT – Vater, Sohn (Jesus Christus) und Heiliger Geist; die katholische Kirche; die Sakramente und besonders das Sakrament der Firmung – so lauten die Themen der Gruppen-Abende, an denen sich die Firmanden mit sich und dem Glauben auseinandersetzen. Zentrale Inhalte werden vorgestellt und in Bezug gesetzt zum eigenen Leben. In einem extra Firmweg-Ordner sammeln die Firmanden wichtige Texte, Aufgabenstellungen und „Faith-Points“ (= „Glaubens-Punkte“, eine Art Thesenpapier) und bereiten diese zu Hause nach. 

Im Modul Liturgie erfährt jede Gruppe ausserdem Basics über die Liturgie und kann das Gelernte in einer Gottesdienst-Mitgestaltung praktisch umsetzen.

Eine vorgängige Begegnung mit dem jeweiligen Firmspender (Bischof, Weihbischof, Generalvikar), sowie ein Impulsabend zum Sakrament der Versöhnung und die Beichte als letzte Vorbereitung auf den Empfang des Sakramentes der Firmung, schliessen  den Firmweg ab.

Ein besonderes Angebot: Firmreise nach Rom

Wer sich auf die Spuren des Glaubens macht, wird sicher welche in Rom finden, dem Zentrum der katholischen Christenheit! Daher ist diese Reise auf dem Firmweg fakultativ im Angebot. Die Teilnehmer erleben für sie Aussergewöhnliches, erleben die weltweite Dimension der Kirche und sehen den Papst. Rom, das ist eine Stadt die nicht umsonst als „ewige Stadt“ bezeichnet wird …

Die aktuellen Daten für den kommenden Firmweg 2019/2020 finden Sie hier auch als PDF zum ausdrucken. 

Terminplan Firmkurs 2019 20 Gesamt V2 page 001