Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes.  
(Mk 10,14)

 

 

 

 

Streetsoccer Furttal 2021 - Rückblick

Nach einem Jahr Zwangspause durfte die Streetsocceranlage dieses Jahr wieder in den Furttaler Gemeinden aufgestellt werden. Nach den Spielen in den verschiedenen Standorten, fand als Höhepunkt das große Finale auf dem Zentiplatz in Regensdorf statt. Rund 30 Jugendliche kämpften um den heißbegehrten Siegertitel.

Im letzten Jahr litt die Jugend mehr unter den vielen Einschränkungen der Corona Maßnahmen, als in den medialen Diskussionen erwähnt wurde. Der Frustrationslevel und der Leidensdruck stiegen bei vielen aufgrund der außergewöhnlichen Situation. Durch die Ermöglichung von Projekten und Veranstaltungen wie das Streetsoccer-Turnier leistet die Jugendarbeit einen wichtigen Beitrag zur physischen und vor allem psychischen Gesundheit der Jugendlichen.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit Regensdorf, Jugendarbeit Buchs, Jugendarbeit Unteres Furttal (JUF) und den kirchlichen Jugendarbeitsstellen im Furttal organisiert.

Zum Pressebericht

Barbara Schönbucher, Jugendarbeiterin

StreetSoccer Flyer A6 1


Furttal Talents page 001


Streetsoccer Furttal 2019

Streetsoccer


8. November 2019: Furttal Talents

A6 Flyer Front 19

A6 Flyer Back 19


5. Dezember 2018: Einem DJ über die Schultern gucken und sich selber im Auflegen versuchen. Ein erfahrener DJ zeigt wie`s geht!

djWann & Wo: 5. Dezember bei uns in der Pfarrei St. Mauritius, Schulstrasse 112 in Regensdorf, Raum Felix & Regula

Zeit: 19.00 Uhr - ca. 20.30 Uhr

Bist du interessiert?! Dann melde dich bei Barbara Schönbucher, Jugendarbeiterin, kirchliche offene Jugendarbeit an.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 076/ 817 10 73 


17. Januar 2019: Leben hinter Gitter – Eindrücke aus dem Alltagsleben eines Jugendgefängnisses

Referat und Gespräch mit dem Gefängnisseelsorger Andreas Beerli. Jugendliche, die eine Straftat gemacht haben und im Jugendknast „landen“, hatten oft nicht die besten Startbedingungen für ihr Leben. Wir gehen der Frage nach, was ihnen hilft, was ihnen Hoffnung gibt? Was brauchen sie um in ihrem Leben klar zukommen?

knastAm Mittwoch dem 17. Januar 2019 kommt Andreas Beerli, Leiter der kath. Gefängnisseelsorge im Kanton Zürich zu uns ins Pfarreizentrum und erzählt euch Jugendlichen von seiner Arbeit als Gefängnisseelsorger  im Jugendgefängnis.

Datum: Donnerstag, 17.01.2019

Zeit: 19.00 Uhr

Anmeldung → es wäre super, wenn du dich per sms oder per Mail anmeldest 076/ 817 10 73 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wo: Kath. Pfarreizentrum, Schulstrasse 112, 8105 Regensdorf

Bist du interessiert? Dann komm vorbei …!

Barbara Schönbucher, Offene Jugendarbeit, Katholische Kirche Furttal