• Röm.-kath. Pfarramt
    St. Mauritius

    im Furttal / ZHRegensdorf • Adlikon • Boppelsen • Buchs • Dällikon • Dänikon • Hüttikon • Otelfingen • Watt
     

     
  • 1

Aktuelles und Spirituellesaus unserer Pfarrei

  • ANOUK, Ein musikalisches Märchen für Kinder und Erwachsene, 24. November um 20 Uhr +

    Am 24. November um 20 Uhr erzählt Remo Hegglin im Mauritiussaal das Märchen ANOUK. Musikalisch begleitet wird er von Doris Affentranger (Marimba) und Patricia Meier (Harfe). Im Anschluss an die Aufführung gibt es einen Apéro.  Der Eintritt ist frei. Kollekte.   Das Märchen erzählt die Geschichte Weiterlesen...
  • HGU-Eröffnungsgottesdienst und Tag der Völker +

    Am 12. November konnten wir mit unseren HGU-Kindern und ihren Eltern den Eröffnungsgottesdienst und den Tag der Völker feiern, was gleichzeitig der Start ins neue HGU-Jahr bedeutete. Im Anschluss an den Gottesdienst erwartete alle ein reichhaltiger Apéro mit Speisen aus verschiedenen Ländern. Herzlichen Dank Weiterlesen...
  • Einladung zur ordentlichen Kirchegemeindeversammlung 28. November 2017, 19.45 Uhr +

    Die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Regensdorf lädt alle Gemeindemitglieder herzlich zur Kirchgemeindeversammlung am 28. November 2017 um 19.45 Uhr im Mauritiussaal des Pfarreizentrums ein. Traktandenliste: 1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler/innen 2. Voranschlag 2018 und Festsetzung des Steuerfusses 2018 3. Anfragen nach § 37 der Weiterlesen...
  • Rorate-Feiern und Marienmessen im Advent 2017 +

    Früh am Morgen versammelt man sich zum gemeinsamen Gottesdienst. Es erhellen nur Kerzen den Raum und tauchen ihn in ein warmes Licht – als Zeichen dafür, dass Jesus das Licht der Welt ist und wir seine Ankunft erwarten. Der Name Rorate leitet sich her von Versen des Weiterlesen...
  • Winterpause des Fahrdienstes zum Friedhof Dörndler +

    Der Fahrdienst zum Friedhof Dörndler wird ab 9. Dezember bis März 2018 pausieren. Die letzte Fahrt vor der Winterpause ist am Freitag, 8. Dezember! Zu gegebener Zeit werden wir Ihnen mitteilen, wann der Fahrdienst im März 2018 wieder aufgenommen wird. Der kostenlose Fahrdienst wird Weiterlesen...
  • Adventskranzbinden 2017 +

    Jugendliche binden Adventskränze und verkaufen diese - sowie Weihnachtskarten - am 1. Advent nach den Gottesdiensten. Der Erlös geht an Abuna Louis in Palästina. Sie wollen uns beim Binden/Dekorieren unterstützen oder möchten Ihren eigenen Adventskranz binden? Kommen Sie vorbei! Montag bis Freitag, 27. November – 1. Dezember Weiterlesen...
  • Neue HGU-Frauen +

    Am 7. November 2017 durften in Bülach drei neue HGU-Frauen aus unserer Pfarrei ihr Kurszertifikat in Empfang nehmen. Wir gratulieren Manuela Lis Gnidovev, Ylenia Marra und Gordana Tutek ganz herzlich zu ihrem HGU- Kursabschluss und freuen uns sehr, dass sie unser HGU-Team verstärken. Wir Weiterlesen...
  • Pfarrwahl für die Amtsdauer 2018 - 2024 +

    I. Am 29.09.2017 ist der Beschluss der Kirchenpflege mit den Vorschlägen zur Bestätigung des Pfarrers für die Amtsdauer 2018 - 2024 amtlich veröffentlicht worden. Binnen der gesetzlichen Frist von 20 Tagen zur Einreichung des Begehrens um Durchführung der Bestätigungswahl an der Urne sind 587 Unterschriften Weiterlesen...
  • Gottesdienst zu Allerseelen am 2. November +

    Den diesjährigen Allerseelen-Gottesdienst für unsere Verstorbenen, die vom November 2016 bis Ende Oktober 2017 verschieden sind, findet am Donnerstag, 2.11.2017, um 18.30 Uhr, Abdankungshalle Friedhof Dörndler, mit Schola Regensis statt. MCLI: Giovedì 2 novembre 2017 alle ore 18.30 sarà celebrata la Santa Messa per Weiterlesen...
  • Pilgerreise ins Heilige Land & Jordanien 2. - 14. Juni 2018 +

    Den Schritten von Jesus folgend Das einzigartige und hinreissend schöne Heilige Land ist mit einer Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten versehen. Die Besucher werden von atemberaubenden Aussichten, gastfreundlichen Einwohnern und inspirierenden Bildern bezaubert. Das Land ist eine entzückende Mischung von Alt und Weiterlesen...
  • 1
DR zuonline 300x300
Kommt alle zu mir ... Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Mt 11,28)
DSC07962 300
Heilige und Märtyrer
Fra Angelico (1423)
 

Zum Hochfest Allerheiligen

Am 1. November feiert die Kirche das Hochfest Allerheiligen. Die Ursprünge des Festes reichen weit zurück. Bereits im 4. Jahrhundert erwähnen die grossen beiden Kirchenväter Ephräm der Syrer und Johannes Chrysostomus ein Fest zu Ehren aller heiligen Märtyrer. Das Fest aller Heiligen (nicht nur der Märtyrer), wie wir es heute kennen, kam im 8. Jahrhundert aus Irland und England zu uns und hat sich schnell allgemein durchgesetzt.
In einer seiner ersten Predigten zum Fest Allerheiligen als Bischof von Rom, fragte sich Papst Benedikt XVI., wie wir alle Heilige, Freund Gottes werden können. «Auf diese Frage», so der Papst, «kann man zunächst in negativer Form antworten: Um heilig zu sein, muß man weder außerordentliche Taten und Werke vollbringen noch außergewöhnliche Charismen besitzen. Dann folgt die Antwort in positiver Form: Man muß vor allem auf Jesus hören und ihm dann nachfolgen, ohne angesichts der Schwierigkeiten den Mut zu verlieren. «Wenn einer mir dienen will, folge er mir nach; und wo ich bin, dort wird auch mein Diener sein.» (Joh 12,26).
Die Biographien der Heiligen beschreiben Männer und Frauen, die fügsam waren gegenüber den Plänen Gottes und die manchmal unbeschreibliche Prüfungen und Leiden, Verfolgungen und das Martyrium auf sich genommen haben. Ihre Namen sind eingeschrieben in das Buch des Lebens (vgl. Offb 20,12); ihre ewige Wohnstatt ist das Paradies. Das Vorbild der Heiligen ist für uns eine Ermutigung, denselben Weg einzuschlagen, die Freude desjenigen zu erfahren, der Gott vertraut, denn die einzige wahre Ursache der Traurigkeit, des Unglücklichseins liegt für den Menschen darin, fern von Gott zu leben.»

Aus der Predigt zum Hochfest Allerheiligen 2006 von Papst Benedikt XVI.