• Röm.-kath. Pfarramt
    St. Mauritius

    im Furttal / ZH• Regensdorf • Boppelsen • Buchs • Dällikon
    • Dänikon • Hüttikon • Otelfingen
     

     
  • 1

Aus unserem Pfarreileben

  • Anmeldung Erstkommunionsfeier Oktober 2020 +

    Wird geladen… Da aufgrund der Corona-Massnahmen die Plätze im Kirchenraum stark eingeschränkt sind, muss die Personenanzahl pro Familie leider auf maximal 5 begrenzt werden. D.h. es dürfen ausschliesslich die Eltern und maximal 2 weitere Geschwister das Erstkommunionskind begleiten. Um die Schutzmassnahmen gewähren zu können, bitten wir Sie uns nachfolgend mitzuteilen, wie viele Personen aus Ihrer Familie das Erstkommunionskind am Gottesdienst in der Kirche begleiten werden. Vielen Dank für Weiterlesen...
  • Jahresrechnung 2019 +

    Da aufgrund des weiterhin geltenden Versammlungsverbotes die Kirchgemeindeversammlung vom 24. Mai 2020 nicht stattfinden konnte, wird die Jahresrechnung 2019 von den Stimmberechtigten an der kommenden Kirchgemeindeversammlung (Datum folgt in Kürze) abgenommen.  Die Jahresrechnung 2019 können Sie hier herunterladen.  Die Kirchenpflege Weiterlesen...
  • ERSATZWAHL KIRCHENPFLEGE +

    Bei der nächsten Kirchgemeindeversammlung ist eine Wahl zur Vervollständigung der Kirchenpflege vorzunehmen. Interessenten für diese verantwortungsvolle Aufgabe melden sich bitte bei Giovanni Catania, Präsident der Kirchenpflege:  Giovanni CataniaRöm.-kath. Pfarramt St. Mauritius Furttal Schulstrasse 112 8105 RegensdorfE-Mail     Weiterlesen...
  • Patrozinium am 27. September 2020 - Liveübertragung durch Radio Maria +

    Die Hl. Messe des Hochfests zum Patrozinium Hl. Mauritius und Gefährten am 27. September wird dieses Jahr live ab 10.00 Uhr auf Radio Maria übertragen. Gastprediger ist Pfarrer Thomas Rellstab (Programmleiter von Radio Maria), musikalisch wird die Messe von Herrn Richard Rost, Frau Noemie Akamatsu und unserer Organistin Donatella Trifiletti begleitet. Radio Maria überträgt täglich Gottesdienste, christliche Anlässe, Konferenzen und Interviews und produziert ein umfangreiches katholisches Programm mit Weiterlesen...
  • Geburtstagsfeier für alle mit Jahrgang 1945 +

    Am 15. September lud die Pfarrei alle, die in diesem Jahr 75 Jahre alt geworden sind oder werden, zu einem feinen Geburtstagsessen ein. So erwartete man gespannt wer da alles kommt. Frau Schönbucher begrüsste uns herzlich mit einem einfachen Apéro. Bald spielte das Folklore-Duo Ruth Felix mit Musikpartner einen lüpfigen Ländler, so dass manchen Anwesenden das Tanzbein zuckte. Im Pfarreisaal erwartete uns ein schön gedeckter Tisch mit Kerzen Weiterlesen...
  • Kindergottesdienste – Godly Play +

    Seit 1992 ist der voreucharistische Kindergottesdienst in unserer Gemeinde Tradition. Etwa einmal im Monat findet er parallel zum Sonntagsgottesdienst um 10.00 Uhr im Mauritius-Saal statt. Er richtet sich an Kinder von Kindergartenalter bis Erstkommunion. Dieses Schuljahr starten wir mit einem neuen Konzept: Godly Play. Das heisst wir laden Kinder ein, Gott im Spiel zu erfahren und sich selbst in biblischen Geschichten wiederzufinden. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Weiterlesen...
  • Information der Kirchenpflege zur Benützung der Räume/Kirche im Pfarreizentrum St. Mauritius +

    Nach der Bekanntgabe der neuen, schrittweisen Lockerungen des Bundesrates betreffend Corona-Virus-Massnahmen hat die Kirchenpflege, zusammen mit unserem Pfarrer und dem Sakristan / Hauswart, das weitere Vorgehen, über die Wiederbenützung unserer Räume diskutiert. Dabei haben wir uns auf die Empfehlungen der Schweizer Bischofskonferenz und unseres Bistums abgestützt. Die 2 Meter Abstandsregel und die Hygienemassnahmen sind in der Durchführung schwer umsetzbar und mit sehr viel Aufwand und Kontrollmassnahmen verbunden, und bei Weiterlesen...
  • Schutzmassnahmen für den Gottesdienstbesuch +

    Die Heiligen Messen sind seit dem 28. Mai wieder öffentlich besuchbar, unterliegen dabei jedoch einigen Schutzmassnahmen, welche vom BAG und der SBK festgelegt wurden. Die SBK schreibt dazu: «Der Gottesdienstbesuch und der Infektionsschutz sollen gleichermassen gewährleistet werden. Darum fordert die Schweizer Bischofskonferenz alle Gläubigen auf, in Selbstverantwortung ihren Teil zur Eindämmung dieser Pandemie beizutragen.» und weiter: «Die Schutzmassnahmen sind nötig und sinnvoll, um in verantwortungsvoller Weise schrittweise das Weiterlesen...
  • VIDEO - Pfarrei St. Mauritius während der Coronazeit - ein Rückblick +

      Pfarrer Remo Eggenberger liest die Messe wie jeden Tag. Die Kirche ist wie immer mit frischen Blumen dekoriert. Auch der Sakristan ist da. Doch die vielen Stühle bleiben leer. Seit ein paar Wochen sind die Gemeindemitglieder angehalten, daheim zu bleiben. Die gemeinsamen Gottesdienste sind gestrichen, seitdem sich das Corona-Virus ausgebreitet hat. Am 17. März beschloss der Bundesrat einen Lockdown mit einem Versammlungsverbot bis auf weiteres. Wahrlich eine Weiterlesen...
  • Danke für das Vertrauen in die Kirchgemeinde St. Mauritius +

    Die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Regensdorf nimmt den Bericht über die Administrativuntersuchung mit Befriedigung zur Kenntnis. Die schweren Vorwürfe, mit denen sich die Kirchenpflege und der Pfarrer konfrontiert sahen, haben sich nicht erhärtet. Der Kirchenpflege und dem Pfarrer werden eine effiziente Zusammenarbeit und gute Leistungen attestiert. Für das geschätzte Vertrauen, welches die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Pfarrei in den vergangenen Monaten der Kirchenpflege und dem Pfarrer entgegengebracht haben Weiterlesen...
  • 1
DR zuonline 300x300
Kommt alle zu mir ... Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Mt 11,28)
DSC07962 300
Heiliger Mauritius
und Gefährten
 

Bekenntnis des hl. Mauritius vor seinem Martyrium am 22. September 287 in Agaunum (heute Saint-Maurice, Wallis):

Wir sind zwar deine Soldaten, Kaiser, aber gleichwohl, was wir freimütig bekennen, Knechte Gottes. Dir schulden wir die Erfüllung unserer soldatischen Pflicht, ihm ein Leben ohne Schuld. Von dir haben wir den Sold für unseren Dienst im Felde empfangen, ihm verdanken wir den Ursprung unseres Lebens. Dem Kaiser vermögen wir keinesfalls darin Folge zu leisten, dass wir Gott, den Schöpfer, verleugnen, unseren Schöpfer – des sind wir gewiss - , aber auch deinen Gott und Schöpfer, magst du es wollen oder nicht. Wenn wir nicht zu so unheilvollem Tun genötigt werden, dass wir seinen Unwillen erregen, werden wir dir, wie wir es bisher getan haben, weiterhin Gehorsam leisten; andernfalls aber werden wir eher ihm gehorchen als dir. Wir leihen dir die Kraft unserer Hände gegen jeden beliebigen Feind, sie aber mit dem Blute Unschuldiger zu beflecken, erachten wir als Frevel. Diese unsere Rechte versteht es, gegen Gottlose und Feinde zu kämpfen, Fromme und Mitbürger hinzuschlachten vermag sie nicht. Wir sind dessen eingedenk, dass wir zum Schutz der Mitbürger, nicht gegen Mitbürger zu den Waffen gegriffen haben. Wir kämpfen stets für die Gerechtigkeit, die Gottesfurcht und das Wohlergehen der Unschuldigen. Das war bisher unser Lohn für die Gefahren, die wir auf uns nahmen. Wir kämpfen für die Treue; wie aber können wir diese gegen dich bewahren, wenn wir sie unserem Gott gegenüber nicht einhalten? Wir haben vor allem Gott den Treueid geleistet, darauf erst dem Herrscher. Du darfst dich auf unseren zweiten Schwur nicht verlassen, wenn wir den ersten brechen. Du befielst, dass durch uns Christen aufgespürt und zur Bestrafung geführt werden. Nun brauchst du von jetzt an keine andern mehr aufspüren zu lassen. Hier hast du unser Bekenntnis: „Wir glauben an Gott, den Vater, den Schöpfer von allem, und an seinen göttlichen Sohn Jesus Christus.“

Das Patrozinium feiern wir am Sonntag, 27. September 2020 um 10 Uhr.