• Röm.-kath. Pfarramt
    St. Mauritius

    im Furttal / ZH• Regensdorf • Boppelsen • Buchs • Dällikon
    • Dänikon • Hüttikon • Otelfingen
     

     
  • 1

Aus unserem Pfarreileben

  • EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN KGV VOM 29. NOVEMBER 2020, 11.30 UHR +

    Die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Regensdorf lädt alle Gemeindemitglieder herzlich zur Kirchgemeindeversammlung am Sonntag, 29. November 2020 um 11.30 Uhr in der Kirche des Pfarreizentrums ein. Traktandenliste: 1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler 2. Schaffung einer neuen Jugendarbeitsstelle 50% 3. Budget 2021 und Festsetzung des Steuerfusses 2021 4. Anfragen nach § 37 der Kirchgemeindeordnung Regensdorf 5. Informationen Stimm- und wahlberechtigt sind alle Mitglieder Weiterlesen...
  • Sanierung des Pfarreizentrums St. Mauritius Regensdorf – Ihre Meinung ist uns wichtig! +

    Wir danken den Pfarreiangehörigen für das grosse Interesse an der Ausstellung über die Sanierung des Pfarreizentrums. Einladung zur Finissage: Samstag, 28. November 2020, 10.00-12.00h Sie haben nochmals die Gelegenheit mit den Architekten, den Mitgliedern der Baukommission und der Kirchenpflege über die vorgesehene Sanierung des Pfarreizentrums St. Mauritius in Regensdorf zu sprechen. Einladung zum Meeting: Donnerstag, 3. Dezember 2020, 19.00h Offene Diskussion über Weiterlesen...
  • Adventskranzverkauf 2020 +

    Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr Jugendliche aus unserer Pfarrei Adventskränze binden und an folgenden Tagen verkaufen: - Samstag, 28.11.2020, (nach den Gottesdiensten) um 19.30 und 20.30 Uhr - Sonntag, 29.11.2020 – 1. Advent, (nach dem Gottesdienst) um 19.00 Uhr Der Erlös geht an Sr. Abuna Louis in Palästina. Bitte beachten Sie, dass der Guetzli-Verkauf am Sonntag, 6.12.2020, nicht stattfinden kann. Weiterlesen...
  • Wichtige Information zu den Gottesdienstzeiten vom 21./22./29. November 2020 +

    Am Wochenende des 21./22. November entfallen die Gemeindemessen am Samstag Abend 18.30 Uhr und Sonntag Vormittag 10 Uhr aufgrund der Firmgottesdienste. Dafür gibt es eine Hl. Messe am Sonntag Abend, 22. Novmeber um 18.00 Uhr. Am Sonntag, 29. November, findet die Hl. Messe nicht um 10 Uhr, sondern um 18.00 Uhr statt. Weiterlesen...
  • Weiterbildung für Freiwillige im Furttal zum Thema Demenz +

    Wie jedes Jahr im Herbst haben der Besuchsdienst Furttal, der Besuchsdienst der Katholischen Kirche Regensdorf und die zwei Besuchsdienste der Reformierten Kirche Furttal Buchs und Regensdorf eine gemeinsame Weiterbildung für ihre Freiwilligen durchgeführt. Bedingt durch Corona musste die Teilnehmerzahl leider begrenzt werden und nicht alle Interessierten konnten dabei sein. Frau Irina Dedecius von der Reformierten Kirche Furttal begrüsste alle Anwesenden und ganz Weiterlesen...
  • BESCHLÜSSE DER KGV VOM 1. NOVEMBER 2020 +

    An der Kirchgemeindeversammlung vom 1. November 2020 wurden genehmigt/gewählt: 1. Jahresrechnung 2019 Aufwand: Fr. 2‘710‘996.09 Ertrag: Fr. 3‘205‘346.27 Ertragsüberschuss: Fr. 494‘350.18 2. Ersatzwahl eines KPF-Mitgliedes für die Amtsperiode 2018-2022 Herr Shaji Ramanalil Gegen diese Beschlüsse kann, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei der Rekurskommission der Römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich, Minervastrasse 99, 8032 Zürich, - wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte Weiterlesen...
  • Einladung zur Ausstellung über die Sanierung +

    Gemeinsam für eine sinnvolle Sanierung Geschätzte Pfarreiangehörige Gerne möchten wir Sie transparent und umfassend über die bevorstehende Abstimmung und die dringend notwendige Sanierung des Katholischen Pfarreizentrums St. Mauritius in Regensdorf informieren. In einer Ausstellung haben Sie die Gelegenheit, das Pfarreizentrum persönlich in Augenschein zu nehmen und den Zustand der einzelnen Räume zu beurteilen. Dabei können Sie sich selbst davon überzeugen, wie wichtig Weiterlesen...
  • Einschränkungen bei Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen +

    Aufgrund der „Corona“-Schutzmassnahmen sind an Gottesdienste und an anderen Veranstaltungen nur noch maximal 50 Personen zugelassen. Darum kann eine Teilnahme an der Hl. Messe nicht garantiert werden. Nutzen Sie bitte die Gelegenheit, die Vorabendmesse am Samstagabend zu besuchen. Kommen mehr als 50 Besucher an Gottesdienste oder an andere Veranstaltungen, müssen diese Personen leider abgewiesen werden. Weiter gilt in allen öffentlichen Räumen des Weiterlesen...
  • Allerseelen-Gottesdienst +

    Am 2. November haben wir unserer verstorbenen Familienangehörigen und der Pfarreimitglieder, die zwischen November 2019 und Oktober 2020 zum Herrn heimgegangen sind, gedacht: Nicola Grasso, Francesco Azzarito, Margrit Lydia Schneider geb. Haas, Herbert Schmid, Margrit Wiedemeier geb. Fretz, Anita Felber, Martha Verena Sulzer geb. Frey, Alexi Elvedi, Renato Gelsomino Bian chi, Jozsef Darvas, Charles Thalmann, Ernst Anton Winet, Ernst Samsinger, Mario Huber, Weiterlesen...
  • 62 Kinder feierten im Oktober ihre Erstkommunion +

    An den Wochenenden 3./4. und 24./25. Oktober durften insgesamt 62 Kinder zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten. Ein grosses Ereignis für die Familien, das aus Gründen der gegebenen Situation nicht wie geplant im Monat Mai stattfinden konnte. Für mich als Pfarrer war dieser Moment eine spezielle Freude, gleichzeitig aber auch eine Herausforderung. Eucharistie. Gott. Carlo Acutis und sein Leben Weiterlesen...
  • 1
DR zuonline 300x300
Kommt alle zu mir ... Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Mt 11,28)
DSC07962 300
Seliger Carlo Acutis
* 3. Mai 1991 – † 12. Oktober 2006
 

Vorbilder im Glauben

Der Monat November beginnt mit dem Hochfest Allerheiligen, welches den Heiligen gewidmet ist. Diese Heiligen geben mit ihrem Leben ein Zeugnis davon, wie man Gott konkret in seinem Leben begegnen kann. So erfahren wir Gott in konkreten Ereignissen unserer Lebensgeschichte, im Worte der heiligen Schrift, in der Gemeinschaft der Gläubigen oder in den Sakramenten, allem voran in der Eucharistie, wo sich der auferstandene Jesus Christus den Gläubigen hingibt.
Dabei kann Carlo Acutis und sein Leben für uns eine Inspiration sein. Ein junger Mann, der uns durch seine Lebensgeschichte zeigt, dass Gott/Eucharistie ganz konkret ist. Er nannte die Eucharistie «Meine Autobahn zum Himmel».
Carlo wurde in eine durchschnittliche Familie hineingeboren, und entwickelte schon früh eine ganz natürliche Liebe zu Gott. Mit sieben Jahren durfte er bereits das erste Mal die Kommunion empfangen. Seit jenem Zeitpunkt an besuchte er täglich die Heilige Messe und schrieb in sein Notizbuch: Traurigkeit ist auf sich selber zu schauen; Glück ist, auf Gott zu schauen. Im Jahre 2006 wurde eine akute Leukämie vom Typ M3 diagnostiziert. Er starb wenige Tage danach im Alter von 15 Jahren; ein kurzes, aber erfülltes Leben. Zuvor sagte er, alle werden als Originale geboren, aber viele sterben als Fotokopie und ermutigte jeden, die persönlichen Gaben, die Gott einem gegeben hat, zu entfalten.
Gott zu begegnen ist eine Erfahrung, die nicht an Zeit und Ort gebunden ist. Sie geschieht immer dort, wo der Mensch bereit ist, dies geschehen zu lassen. Carlo Acutis war und ist dafür ein lebendiges Beispiel. Er wurde am 10. Oktober 2020 in Assisi seliggesprochen . Papst Franziskus nannte ihn einen Ehrwürdigen Diener Gottes. Sein Eifer für Gott und die Eucharistie kann und soll uns und unsere Pfarrei, inspirieren, Gott in unserem Leben und in der Eucharistie zu suchen.
Pfarrer Remo Eggenberger