Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

Communiqué der Kirchenpflege zur Administrativuntersuchung

Die gesamte Kirchenpflege begrüsst den Beschluss vom 1. Juli 2019 der Aufsichtsbehörde über Kirchgemeinden und Zweckverbände der Katholischen Kirche im Kanton Zürich:

Anordnung einer Administrativuntersuchung der Kirchgemeinde Regensdorf

Im Moment ist eine Administrativuntersuchung im Gange, die wir öffentlich nicht kommentieren, solange das Verfahren läuft. Wir bitten um Geduld und Verständnis. Zu gegebener Zeit wird informiert.

Röm.-kath. Kirchenpflege
Regensdorf

Anordnung Administrativuntersuchung 2019 1

Erstkommunion Eltern-Infoabend am Donnerstag, 22. August um 19 Uhr

ErstkommunionAm Donnerstag, 22. August 2019, 19.00 Uhr, findet der Informationsabend für die Erstkommunion 2020 statt. Der Infoanlass findet im Pfarrsaal der Pfarrei St. Mauritius, Regensdorf statt.

Wir stellen Ihnen den Weg unserer Erstkommunionvorbereitung vor und berichten über Organisatorisches.

Alle Eltern unserer Erstkommunikanten/ innen sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Pfarrer Remo Eggenberger

Trauer-Café, Donnerstag, 12. September 2019, 15:30 Uhr, Mauritius-Saal

trauer

Reden über Leben und Sterben

Wenn wir einen geliebten Menschen verloren haben, ist das eine ebenso schmerzhafte wie einschneidende Erfahrung, die alles verändert. – Wie damit umgehen? – Wo und mit wem darüber sprechen?

Unter dem Motto: „Reden über Leben und Sterben“ bietet das neue Trauer-Café in ungezwungener Atmosphäre eine Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen, das Leid zu teilen und Impulse zu bekommen, mit der Trauer umzugehen und vielleicht neuen Lebensmut zu schöpfen.

Dies ist mal ein erster Anlass. Weitere Treffen sind möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!

Rolf Knepper, PAss., Barbara Schönbucher, Sozialarbeiterin

Krippenspiel mit musikalischer Begleitung vom Kinderchor, Orgel und Gitarre

Wir werden dieses Jahr zusammen mit Kindern und mit musikalischer Begleitung vom Kinderchor, Orgel und Gitarre ein Krippenspiel im Familiengottesdienst an Heiligabend aufführen. Die Aufführung findet am 24. Dezember 2019 um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Mauritius statt. 

KrippenspielAlle Kinder sind herzlich eingeladen am Krippenspiel teilzunehmen.

- Samstag, 16.11. 2019 (Kennenlernen und Rollenverteilung) 13:00 bis 16:00 Uhr, im Mauritius Saal
- Samstag, 30.11.2019 (1. Probe) 13:00 bis 16:00 Uhr, in der Kirche St. Mauritius
- Samstag, 14.12.2019 (2. Probe) 13:00 bis 16:00 Uhr, in der Kirche St. Mauritius
- Samstag, 21.12.2019 (3. Probe) 13:00 bis 16:00 Uhr, in der Kirche St. Mauritius
- Samstag, 24.12.2019 (Hauptprobe) 13:00 bis 16:00 Uhr 16:00 bis 16:45 Uhr - Pause mit Verpflegung 17:00 Uhr (Aufführung) in der Kirche St. Mauritius

Anmeldeschluss am 01. Oktober 2019 im Kath. Pfarramt St. Mauritius, Schulstr.112, 8105 Regensdorf.

Pfarreiausflug nach Bern am Montag 16. September 2019

2 Programm Pfarreiausflug Bern 2019 1Programm

Montag, 16. September 2019

07.00 Hl. Messe Pfarrei St. Mauritius, Regensdorf
07.45 Abreise nach Bern, unterwegs Frühstück-Stopp
10.00 - 12.00 Stadtführung mit Reiseleitung
12.00 ca. Mittagessen Restaurant Rosengarten, Alter Aargauerstalden, 3005 Bern (10 Geh-Minuten vom Bärengraben entfernt)

16.00 Ankunft Bundeshaus
16.30 - 17.30 Nationalrat-Bühne, anschliessend Diskussion mit CVP Nationalrätin Ruth Humbel und Führung durch die Kuppelhalle
19.00 Rückfahrt nach Regensdorf, evtl. Zwischenhalt
21.00 ca. Ankunft in Regensdorf

Preis pro Person Inklusiv Busreise, Stadtführung und Menü mit Dessert, 1 Glas Mineral und Kaffee (Trinkgeld inbegriffen): Total
1. Bärner Hackbraten, Butternudeln, Gemüse Fr. 54.00
2. Fischfilet, Reis und Gemüse Fr. 60.00
3. Agnolotti (Vegi, gefüllte Teigtäschli) Fr. 52.00

Bitte den Betrag mit der Anmeldung im Sekretariat abgeben.

Selbsttragende Kosten:
- Evtl. Abendessen (individuell)
- Zusätzliche Mittags-Getränke

Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss ist der 12. September 2019. Abmeldungen nach dem 12. September 2019: Allfällige Kosten, die durch eine Abmeldung entstehen, müssen vollumfänglich vom Teilnehmenden selbst getragen werden, falls keine Ersatzperson gefunden werden kann. Danke für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf einen gelungenen und gemütlichen Ausflug!

Kontakt: Sekretariat Pfarramt St. Mauritius, Tel. 043 388 70 20/23

Das Anmeldeformular zum Pfarreiausflug können Sie hier herunterladen. 

Ein musikalischer Rosenkranz - Orgelkonzert am 2. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Pfarrkirche

Orgel Konzert A4 1Herzliche Einladung zu einem einzigartigen Konzert im Monat Oktober- Rosenkranz Monat- am Fest der hl. Schutzengel!

Ja, wie kann man einen musikalischen Rosenkranz spielen? Indem man die Hauptgebete des Rosenkranzes durch einige Vertonungen verschiedener Komponisten spielt... Der Aufbau ist wie folgt:

zuerst, als Eröffnung des Konzerts, «läuten die Glocken zum Gebet» auf der Kapellen-Orgel. Dazu dient das Stück The bells (Die Glocken) von William Byrd, englischer Komponist aus dem 16./17. Jh. Als kleine Auflockerung dazwischen dient uns die Toccata von Alessandro Scarlatti, ein sizilianischer Komponist aus dem 17./18. Jh.

später geht es weiter auf der Kirchen-Orgel, mit Wir glauben all an einen Gott, Schöpfer, von Johann Sebastian Bach, also dem Glaubensbekenntnis - obschon auf dem Luther-Choral basierend - welches jeweils am Anfang des Rosenkranzes gebetet wird.

dann kommt die Vater Unser Sonate von Felix Mendelssohn, welche auf dem Luther-Choral Vater unser im Himmelreich basiert, der in 190 Takten, dem längsten seiner Sonatensätze, kunstvoll variiert wird. Im Rosenkranz wird jeweils vor jedem Gesetz das Vater Unser gebetet.

mit Franz Liszt gehen wir dann weiter durch drei verschiedene Ave Maria Stücke, welche je von einem kleinen Satz vom selben Komponist eingeführt werden. Diese drei Sätze heissen Rosario (Rosenkranz), und gelten als Einführung zu den drei - heute vier - Geheimnissen dieses Gebets: die Freudenreichen, die Schmerzhaften, die Glorreichen. Dazu schreibt Liszt selber: ... man kann sie gebrauchen, sei es im Gesang (mit Begleitung der Orgel oder des Harmoniums), sei es in der Version für Orgel oder Harmonium Solo, ohne andere Singstimme als die des Herzens... In diesem Sinne verstehe ich auch das Programm dieses Konzerts...

am Schluss des Rosenkranzes wird immer das Salve Regina gebetet, dazu hilft uns wieder unser, von seinem Aufenthalt in Rom sehr beeindruckt, Franz Liszt.

Am Ende des Konzertes gehen wir froh und unbeschwert nach Hause, begleitet vom Präludium und Fuge G Dur von Johann Sebastian Bach.

Auf dem Titelbild sehen wir unsere liebe Frau von Guadalupe und zwei Engel. Dies sei im Einklang mit dem Datum vom 2.10. als Inspiration für uns alle gedacht, um diesem besonderen Konzert mit der entsprechenden Besinnung beizuwohnen.

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch auch dieses Jahr die Kollekte für die SHMK - Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind - gesammelt. Das Gnadenbild von Maria von Guadalupe gilt als besonderer Schutz für die ungeborenen Kinder.

Ich freue mich auf Ihr Kommen und auf das anschliessende Zusammensein beim Apéro.

SOLI DEO GLORIA.

Donatella Trifiletti