Jesus nahm die fünf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf, sprach den Lobpreis, brach die Brote und gab sie den Jüngern. (Mt 14,19)

 

 

 

 

CORONA-KRISE

Wir möchten Sie ganz besonders dazu ermutigen, sich an uns zu wenden, wenn Sie Hilfe benötigen. Das heisst z.B. beim Einkaufen, Botengängen oder sonstigen Tätigkeiten oder Erledigungen, die Sie selber aufgrund der Umstände nicht mehr schaffen. Die Kirche möchte Ihnen nahe sein und ganz konkret, sowohl in der Seelsorge, als auch in praktischen Alltagsangelegenheiten, eine Hilfe sein.

Scheuen Sie sich also nicht, sich bei uns zu melden, egal ob Sie zur «Risiko-Gruppe» gehören oder z.B. wegen der Schulschliessung Unterstützung bei der Kinderbetreuung benötigen. (Lesen Sie dazu auch die Verlautbarung im Furttaler: http://furu.zehnder.ch/eweb/furu/2020/03/20/FU/7/21252/ 

Frau Barbara Schönbucher, katholischer Sozialdienst, führt die Nachbarschaftshilfe mit den anderen Institutionen. Die Anfragen werden jedoch übers Sekretariat entgegengenommen.

 Nachbarschaftshilfe Regensdorf und Furttal Flyer

Barbara Schönbucher, Sozialdienst


MargeritenSie suchen:

Unterstützung und Hilfe in den Lebensbereichen Familie, Arbeit, Beziehungen, Gesundheit, Alter, Wohnen und Finanzen

Wir bieten:

  • Beratungen in psychosozialen und finanziellen Notlagen
  • Begleitung in schwierigen Lebenssituationen
  • Unterstützung im Kontakt mit Behörden, öffentlichen Ämtern und bei der Administration
  • Vermittlung von Beratungs- und Fachstellen

Die Beratungen sind vertraulich.

Zugleich sind sie freiwillig und kostenlos.

Kontaktadresse:

Röm.-kath. Kirche St. Mauritius Furttal
Sozialdienst
Frau Schönbucher
Schulstrasse 112
8105 Regensdorf

Tel.       043 388 70 34

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Büro Sozialdienst

Di 10.15 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr
Mi 10.15 – 12 Uhr
Ausser am letzten Mittwoch im Monat geschlossen. 

Telefonische Voranmeldung erwünscht!

Hoffnung – Dankbarkeit
Herr, ich suche Zuflucht bei dir.

Lass mich doch niemals scheitern!
Reiß mich heraus und rette mich in deiner
Gerechtigkeit, wende dein Ohr mir zu und hilf mir!
Sei mir ein sicherer Hort,
zu dem ich allzeit kommen darf.
Du hast mir versprochen zu helfen;
denn du bist mein Fels und meine Burg.
Du liessest mich viel Angst und Not erfahren.
Belebe mich neu, führe mich herauf aus den Tiefen
der Erde! Du wirst mich wiederum trösten.
Dann will ich dir danken mit Saitenspiel
und deine Treue preisen; mein Gott,
du Heiliger Israels,
ich will dir auf der Harfe spielen.

(aus Psalm 71)